Loading...

The Project Abida

The interdisciplinary project ABIDA (Assessing Big Data), funded by the Federal Ministry of Education and Research, explores social opportunities and risks of the generation, linking and analysis of huge amounts of data and develops options for political action, research and development.
Alt
ABIDA approaches the topic of Big Data from a fundamentally interdisciplinary perspective. Sociologists, philosophers, economists, legal and political scientists work hand in hand on this. The project aims to jointly gather existing knowledge about dealing with big data, generate new knowledge, deepen the knowledge, and make it accessible to the widest possible public. The scientists will examine the societal impacts associated with Big Data by using the methods of technology assessment oriented to dialogue and participation.

 

More >

Upcoming Events

1-22.06.2018 Workshop: the Tracked Society. Call for Papers here


Recent News

Workshopbericht: Nudging – Regulierung durch Big Data und Verhaltenswissenschaften
ABIDA Team | 05 March

Am 18. September 2018 fand in den Räumen des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) eine Fokusgruppe zur Vertiefungsstudie Demokratie mit dem Titel „Nudging – Regulierung durch Big Data und Verhaltenswissenschaften“ statt.

Read more
Forschungsprojekt ABIDA liefert Beitrag zur Strategie Künstliche Intelligenz der Bundesregierung und wird zum Seminarthema
ABIDA Team | 07 February

Die Bundesregierung sieht die Forschungserkenntnisse des Projekts ABIDA (Assessing Big Data) als einen Beitrag zur weiteren Entwicklung ihrer Strategie zur Künstlichen Intelligenz an. Im Rahmen einer Kleinen Anfrage (BT-Drs. 19/4473) hatte die FDP

Read more
Bericht zur Bevölkerungsumfrage
ABIDA Team | 15 January

Im Rahmen des ABIDA Projekts wurde eine repräsentative Bevölkerungsumfrage zu Szenarien von Big-Data-Anwendungen durchgeführt, die Preisdifferenzierung im Handel, Kredit-Scoring, Differenzierungen bei Krankenversicherungen und im Arbeitsbereich

Read more